Potluck Dinner mit Tanzeinlagen

Wie in Deutschland, so werden auch in Indien die Eltern an einem Tag zu einem Potluck in die Schule geladen. In ungezwungener Atmosphäre können sie sich dort miteinander austauschen, bekommen Bilder aus dem Austausch-Projekt gezeigt und dürfen verschiedene Tanzeinlagen genießen.

Kurz vor Ankunft der Eltern haben sich alle indischen und deutschen Schüler noch kurz in die jeweilige Landestracht gehüllt. Pünktlich zum Beginn standen daher fesche Buben und Mädchen in Kurtas, Dirndl und Lederhose auf der Bühne und begrüßten ihre (Gast)eltern.

Beim kurzen offiziellen Teil, hielten die begleitenden Lehrkräfte kurze Reden und bedankten sich bei den Eltern. Mit einem knappen Video gezeigt ließ man anschließend den Aufenthalt der Inder in Straubing noch einmal Revue passieren. Das eigentliche Highlight waren jedoch die Tanzeinlagen der Turmair- und LVIS-Schüler.  Zu der Titelmelodie von Pipi Langstrumpf tanzten unsere JTGler eine Chapelloise, während die Inder mehrere Bollywood-Choreographien zum Besten gaben.

Die große Überraschung war, dass eine Austauschschülerin zusammen mit ihrer Partnerin heimlich einen weiteren Bollywood-Tanz einstudiert hatten den sie den Gasteltern sogleich präsentierten. „Potluck Dinner mit Tanzeinlagen“ weiterlesen

Tag 4 – Tanz ist ihre Passion

Heute ging es für die Inder zuerst in die kjf-Werkstätte und danach mit Herrn Karsunke an die Donau.

Deutsch-Indische-Austauschpartner

Die Deutschen waren währenddessen regulär in ihrem Unterricht. Nach der Schule kam Reginas Austauschpartnerin Khwaish zu uns nach Hause und Aditi, Khwaish und ich bereiteten uns gemeinsam auf das Potluckdinner vor.

Der Abend war sehr schön, zuerst performten die Inder eine Tanzchoreografie, danach tanzten die indischen und deutschen Schüler zusammen. Auch die Eltern wurden nicht ausgelassen. Letztendlich konnten wir uns austoben und Inder + Deutsche + Geschwister tanzten freestyle.

Familie
Internationales Familienleben

Die Art wie die Inder tanzen und singen hat mich sehr fasziniert. Auch dass Aditi, meine Austauschpartnerin, das Tanzen so liebt merkt man ihr an. Das bewundere ich sehr an ihr, da ich merke, dass es ihre Passion ist. (Allein daran, dass sie die Choreografie ganz alleine auf die Beine gestellt hat) Ich habe das Gefühl, dass der Abend mich und meine Inderin näher zusammengebracht hat und dass wir uns jetzt noch besser als sowieso schon verstehen.

Dieser Abend wird für immer in Erinnerung bleiben!

-Erla

Videonachrichten aus Indien

Es ist nur noch eine knappe Woche, bis uns die indischen Austauschschüler aus Noida in Straubing besuchen werden. Nur noch eine knappe Woche, bis die letzten Vorbereitungen abgeschlossen sind und die 10 Gastschüler tatsächlich in Deutschland eintreffen.

Von indischer Seite haben wir heute zwei Videos erhalten, die uns einen kurzen Einblick in die Vorbereitungen auf indischer Seite geben.

Das erste Video zeigt die Austauschschüler bei ihren letzten Proben zu dem Tanz, den sie uns hoffentlich am  Potluck-Dinner präsentieren werden.

Die indischen Schüler bei ihren letzten Tanzvorbereitungen.

Das zweite Video ist eine direkte Nachricht einer indischen Austausch-Mutter an eine unserer Turmair-Schülerinnen. Den englischsprachigen Beitrag finden sie hier.