Hindi-Unterricht

An unserem dritten Tag in Indien hatten wir – wie auch schon die Austauschschüler im letzten Jahr – eine Unterrichtsstunde in Hindi, der gebräuchlichsten indischen Sprache. Zuerst haben wir gelernt, uns mit den Worten „Namaste“ (Hallo!) „Meraa Naam Max Mustermann hai“ (Mein Name ist Max Mustermann) „Aap se milkar Khushi hui.“ (Schön, dich kennenzulernen) vorzustellen. Anschließend haben wir die Namen von unterschiedlichen Nahrungsmitteln gelernt.

Apfel Seb
Guave Amarud
Mango Aam
Banane Kela
Wassermelone Darbutsch
Papaya Papita
Trauben Trauben
Ananas Ananas
Linsen Dahl
Zwiebel Beatsch
Kartoffel Alu

Zudem haben wir einige gebräuchliche Ausrdrücke wie „Muje bhukha lagi hai.“ (Ich bin hungrig), „De Betschä“ (Ich möchte) und „Maaf kijye“ (Entschuldigung) gelernt. 

Und übrigens: Entschuldigung für die wahrscheinlich falsche „Hindi-Schreibweise“ 

Geschrieben von Georg F.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.