Tag 6 – Hund, Schildkröte und Kobra

Child-Pose
Diese Übung hilft die Verdauung anzukurbeln

Hund, Schildkröte, Kobra … Wie, es geht in den indischen  Zoo!? Nein – hinter diesen Namen verstecken sich nur einige der unendlich vielfältigen Asanas, Yogaübungen.  Nun mag es manchem als Herausforderung erscheinen, eine Sonne zu begrüßen, die sich hinter dem Smogschleier über Delhi versteckt hält, es ist aber gar nicht so schwer, wenn man in den Genuss einer Yogastunde an der Lotus Valley International School kommt.

Kobra - Sonnengruß
Die kleine Kobra aus dem Sonnengruß

Angespornt durch die Beweglichkeit unserer jungen Lehrer und Lehrerinnen, schmeißen wir uns also in Pose. Zunächst Ächzen und Kichern (so eine „halbe Schildkröte“ kann schon Mal lustig aussehen), doch dann kehrt langsam Ruhe ein. Wir lernen die richtige Atemtechnik und bringen dann doch einen ganz passablen Sonnengruß hin. Mit einem langgezogenen“Ommmmmm“ lassen wir unsere erste Yogastunde ausklingen.

Namaste
Grundhaltung – Namaste

Ganz schön entspannend – vielleicht probieren wir das Zuhause auch einmal aus, wenn uns der hektische Schulalltag wieder hat. So, und jetzt einatmen, ausatmen, Ommmmmm…

Geschrieben von Christina Wiedemann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.